Hoher Besuch im Chilehaus

© Andreas Vallbracht

Im Vorwege der Verleihung der „UNESCO-Weltkulturerbe“ Urkunde an Hamburgs 1. Bürgermeister Olaf Scholz liess es sich Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier heute nicht nehmen, das Chilehaus zu besuchen. Volker Noack, Mitglied der Geschäftsführung der Union Investment Real Estate GmbH, begrüßte den Bundesaußenminister als „Hausherr“ und führte ihn persönlich durch „sein“ Weltkulturerbe.

Vom Dach des Chilehauses konnte der Bundesaußenminister einen Blick auf das Kontorhausviertel und die gegenüberliegende Speicherstadt werfen. Er zeigte sich dabei sehr beeindruckt über das lebendige und überaus gepflegte Chilehaus, welches er auf eigenen Wunsch besuchte. Im Anschluss an den Blick vom Dach entschied sich der Außenminister noch zu einem spontanen Rundgang um das Chilehaus mit Herrn Noack. Zum Abschluss überreichte Herr Noack Herrn Steinmeier noch einen historischen Bildband des Chilehauses.

  • © Andreas Vallbracht

  • © Andreas Vallbracht